#MoTcast

trending #7

007: 007 jagt den YouTube-Killer

Download (Episode 007, mp3, 58:52)

Moin und herzlich Willkommen zu einer etwas verspäteten ersten Ausgabe im neuen Jahr! Wir hoffen ihr seid alle gut reingekommen. Da wir mit der Agentur zum neuen Jahr in eine neue Location gezogen sind, mussten wir diese Folge etwas später aufnehmen. Mit gewohnt guter Laune und Themen rund um Facebook, Twitter, Instagram und co., starten wir nun schon die 7.Episode (007!) und ab heute bekommt ihr uns auch wieder regelmäßig auf die Ohren. Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören!

neuwaerts 2.0

Unsere Themen in dieser Episode

Facebook Video auf dem Vormarsch

Wir haben schon in mehreren Episoden darüber gesprochen, dass Facebook sein eigenes Videoformat extrem pusht und kaum wurde es ausgesprochen, da wurden neue Funktionen für Facebook Videos vorgestellt. Seitenbetreiber sehen nun einen überarbeiteten Video-Tab, bei dem ihr zum einen Playlisten (YouTube lässt grüßen) erstellen könnt und zum anderen die Möglichkeit habt ein Video zu empfehlen, welches prominent im Video-Tab und in eurer Chronik im Info-Kasten dargestellt wird.

Neue Facebook Funktion "Featured Video"

Die Funktion ist bereits live und eine Schritt für Schritt Anleitung um Playlisten anzulegen bzw. ein Video zu empfehlen, findet ihr z.B. auf allfacebook.

Das das Thema Video auch bei den Nutzern angekommen ist, zeigt ein aktueller Blog-Beitrag auf Facebook IQ der ein paar aktulle Zahlen zum News Feed Verhalten parat hat. So haben z.B. hat z.B. die Anzahl von geposteten Videos von Nutzern weltweit um 75% zugenommen. In dem Beitrag findet ihr aber auch noch viele andere interessante Zahlen.

Facebook Video Statistics

 

Facebook Work

Schon länger gab es Gerüchte, dass Facebook an einer Facebook Version für Unternehmen arbeitet. Das macht auch Sinn, da die vielen Intranets und Kommunikationslösungen für Unternehmen Facebook bereits sehr ähneln. Nutzer müssen nicht mehr an neue Funktionen und an ein neues Layout gewöhnt werden, da viele Facebook bereits privat nutzen. Jetzt hat Facebook mit einer Testphase mit einer kleinen Anzahl an Unternehmen begonnen. Facebook Work sieht dabei aus wie Facebook und kommt mit den bereits bekannten Funktionen, News Feed, Gruppen, Veranstaltungen und Nachrichten. Das ein Intranet in Unternehmen mal abgesehen von den sozialen Komponenten auch weitere Funktionen besitzen sollte ist klar, aber wir gehen davon aus das dies erst der Anfang ist. Des Weiteren bleibt zu diskutieren wie man dazu in Deutschland steht (Stichwort: Datenschutz) und ob es eher eine Kommunikationsplattform bleibt und für andere Funktionen ein zweites Tool eingesetzt wird. Wir werden es jedenfalls ausprobieren, wenn wir dazu die Möglichkeit bekommen.

Facebook Work

Facebook Work "Wechsel der Accounts"

Twitter 

Wir lieben Twitter, aber das Thema Twitter findet bei uns ja auch immer wieder Platz für Diskussionen. Das Twitter es nicht leicht hat (Nutzerwachstum, Zusammenarbeit mit Entwicklern, hohe Barriere beim Verständnis zur Nutzung, Einbruch der Twitter-Aktie) haben wir bereits in vorherigen Episoden diskutiert. Auf Business Insider konnte man in den letzten Tagen einen interessanten Artikel lesen, bei dem durch eine Analyse die Zahl der monatlich aktiven Nutzer hinterfragt wurde. Twitter gibt diese derzeitig mit 284 Millionen an. Die Analyse hat ergeben, das es angeblich 24 Millionen Bots (Twitter Accounts die nicht durch Menschen bedient werden) geben soll, was die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer auf 260 Millionen senken würde. Des Weiteren hat das dritte Quartal 2014 (dort wurden die 284 Mio. bekannt gegeben) noch von der Weltmeisterschaft profitiert. Die Quartalszahlen für das 4.Quartal, werden am 05.02. bekannt gegeben. Da werden wir noch einmal einen genaueren blick auf die Zahlen werfen und warten gespannt ab, ob Twitter auch nach der Weltmeisterschaft ein Wachstum hinlegen konnte.

Wird Twitter eine Gefahr für YouTube?

Im This Old Marketing Podcast diskutieren Joe Pulizzi und Robert Rose eine Aussage von Jason Calacanis, der behauptet das es ein großer Fehler wäre, wenn Dick Costolo gefeuert werden sollte. Er geht davon aus, dass Twitters neue native Video-Plattform Twitters „Killer-Feature“ wird und damit ein massiver Nutzerwachstum bevorsteht. Wir würden uns freuen wenn diese These eintreten würde, bleiben aber gespannt wie sich das ganze entwickeln wird. Wir halten euch zu der Entwicklung der nativen Video-Plattform natürlich auf dem Laufenden.

Twitters Video Plattform

Twitter neue Liebe zu mobile Entwicklern

Twitter hat im letzten Jahr erstmalig eine mobile developer conference durchgeführt. Die scheint so gut angekommen zu sein, dass Twitter direkt eine Welt-Tour nachschiebt. Zum einen wird es die Möglichkeit geben, während der Termine den direkten Kontakt zu Twitter Entwicklern zu haben und zum anderen gibt es einen weltweiten Startup-Wettbewerb, bei dem die Gewinner nicht nur die Twitter-Führungskräfte kennenzulernen, sondern auch potentielle Investoren. Die Tour macht auch einen Stop in Deutschland. Am 26.02. findet das Event in Berlin statt.

Twitter Entwickler-Konferenz

Twitter Tour-Daten


Twitter scheint an vielen Stellen Gas zu geben. Wir drücken die Daumen das sich das Netzwerk weiter entwickelt und auch in Deutschland mehr Nutzer Twitter eine Chance geben.

Pick of the Week

Stephan: neuwaerts @instagram 

neuwaerts als Agentur ist jetzt auch auf Instagram, aber anstatt das Profil von 1-2 Leuten befüllen zu lassen, haben wir uns gedacht das man den besten Eindruck bekommt wenn die Mitarbeiter selbst diesen Account befüllen. Alle 14 Tage geht der Account für 14 Tage in den Besitz einer unserer Mitarbeiter und dieser befüllt dann mit seiner ganz persönlichen Sich für 14 Tage den Instagram Account! Besser könnt ihr keinen Eindruck bekommen, also schaut mal rein oder folgt uns einfach unter @neuwaerts.

neuwaerts @instagram

Ingo: GENIUS - annotate the World

GENIUS

Vielen Dank an unseren Hörer Tobias Wilinski, der uns auf GENIUS aufmerksam gemacht hat. GENIUS ist das Plattform für Rap-Texte gestartet. Diese Texte enthalten oftmals versteckte Codes, die sich nur Insidern erschließen. GENIUS hat als kollaborative Plattform ein Format für die Markierung von Textpassagen und das Aufrufen von 'Anmerkungs-/Erläuterungs-Layern' geschaffen. Diese enthalten jede Form von Hintergrundinformationen, inkl. Videos, Links, Grafiken und natürlich Texthinweisen. Heute sind auf der Plattform informative Erläuterungen aus zahlreichen Gattungen und Rubriken zu finden, darunter u.a. historische Reden, aktuelle News und Gerichtsurteilen. Die Plattform soll dann demnächst auch weitergehend nutzbar werden ... wir sind malö gespannt.

Wir bedanken uns bei unseren Zuhören und Lesern und freuen uns über Kritik, Anregungen, Wünsche, usw.. Natürlich freuen wir uns auch über Rezensionen auf iTunes.