English

neuwaerts.fm

transformer #32

Einfach anders arbeiten - Die mobile Zukunft der Arbeit

Detlev Artelt
Special Guest Detlev Artelt

Bei SoundCloud anhören

Download (Episode 032)

Special Guest: Detlev Artelt

 

"Wir arbeiten nicht mehr auf Zeit - wir arbeiten auf Ergebnis."
[Detlev Artelt]


Im neuwaerts.fm TRANSFORMER Interview mit Gastgeber Ingo Stoll spricht Autor ("Einfach anders arbeiten"), Unternehmer und Virtuell-Messegesellschafter Detlev Artelt über mobiles Arbeiten - einer der Säulen der Zukunft der Arbeit, neue Führungskonzepte und Praxisperspektiven der New Work Bewegung.

 

"Digitale Transformation findet im Kopf statt."
[Detlev Artelt]

 

Einfach anders arbeiten

Das Buch zur Sendung:

"Einfach anders arbeiten - Arbeit, Kommunikation und Unternehmen im Wandel" ist das aktuelle Buch von Autor Detlev Artelt.

 

Einfach online auf die Messe gehen

Und wer anders arbeitet, der macht auch Messen anders. Die "Einfach Online Arbeiten" (#EOA16) fand am 8. und 9. November 2016 statt und wird auch in 2017 weitergehen.

 

"In Deutschland herrscht oft noch die Grundeinstellung: Veränderung ist böse."
[Detlev Artelt]

 

Und wer mehr von Detlev Artelt lesen möchte, dem legen wir seinen Leitgedanken im aktuellen TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 (#TWR16) ans Herz:
Digitalisierung fängt im Kopf an: Bevor die Digitalisierung im Unternehmen Einzug hält, muss sie im Kopf derer anfangen, die sie umsetzten sollen. An alten Systemen darf nicht festgehalten werden.

Kostenloser Download der Studienergebnisse zur digitalen Transformation der Wirtschaft unter www.transformationswerk.de/studie #TWR16.

 

"Mobiles Arbeiten heisst auch: richtig mit Erholung umzugehen."
[Detlev Artelt]

 

Links aus der Show & weitere Infos


Mein Dank geht an Detlev Artelt für die wertvolle Interviewzeit und die Einladung auf die #EOA16, bei dir ich dann im nächsten Jahr endlich auch dabei sein werde - versprochen!

Unser Gespräch mit Detlev Artel haben wir über Skype geführt. Die eingeschränkte Tonqualität bitten wir zu entschudligen.