English

neuwaerts.fm

transformer #20

Die Zukunft des Menschen in der digitalisierten und automatisierten Gesellschaft

Gerd Leonhard
Special Guest Gerd Leonhard

Bei SoundCloud anhören

Download (Episode 020, mp3, 1:04:15)

"Wenn wir die 'Artificial Intelligence' wirklich rauslassen, dann haben wir ein größeres Problem als mit Atomkraft." [Gerd Leonhard]
 

Die konvergierenden Effekte von Digitalisierung, Automatisierung und Virtualisierung haben uns an einen evolutionären Scheitelpunkt geführt, an dem alles möglich wird: Unendliches Wissen aus der Cloud, Service im Überfluss und eine neue Definition von Arbeit - alle Entwicklungen getrieben von einer global gültigen Technologiedominanz. Wir machen das technisch Machbare. Aber was stiftet in Zukunft Sinn? Was wollen wir davon und wie verhandeln wir einen neuen 'Social Contract' darüber? Technologie hat keine Ethik und Roboter besitzen keine Moral. Wir schon. Die Notwendigkeit einer Ethikdiskussion führt uns letztlich zurück zum Menschsein.

Wie sieht sie also aus, die Zukunft in einer vollständig digitalisierten und automatisierten Welt? Und wo fangen wir damit an?
Reichlich Stoff für unser Gespräch mit Futurist, Keynote Speaker, Autor und The Futures Agency CEO, Gerd Leonhard.

Quelle: http://instagram.com/gleonhard

In dieser Episode

  • Was genau macht eigentlich ein Futurist?
  • Wie kommt man zu
  • Die Zukunft der Arbeit - Was tun wir dann, wenn Roboter unsere (automatisiertbare) Arbeit tun?
  • Die Zukunft der Bildung - Was müssen wir lernen, um zukunftsfähig zu bleiben?
  • Die Zukunft der Werte - Was bleibt übrig, wenn wir alles zulassen, was technisch machbar wird?

 

Special Guest: Gerd Leonhard

Gerd Leonhard ist Futurist, Zukunftsberater & Strategie-Coach. Gerd lebt heute in Basel (Schweiz) nachdem er zuvor 17 Jahre in den USA gelebt hat. The Wall Street Journal nennt ihn „one of the leading media futurists in the world“. Gerd war in 2010 und 2011 als Keynote Speaker Gast auf dem ConventionCamp der Agentur neuwaerts in Hannover. Seit 2002 hat er als Speaker weltweit Auftritte vor über 250.000 Führungskräften und Fachleuten absolviert - auf über 1.300 Konferenzen, Workshops und Seminaren in 54 Ländern. Was für ein Pensum!

Er ist ein exzellenter Kenner der Musikbranche, Autor diverser Fachbücher und sagt über sich selbst, dass "Offline zu sein manchmal mein grösster Luxus" ist.

Gerd ist Mitglied der World Future Society.


Mehr über Gerd Leonhard erfahrt ihr an folgenden Stellen im Netz:

 

Die Zukunft des Menschen in der digitalisierten und automatisierten Gesellschaft

In gewohnter Form hier einige Statements und Zitate aus der Episode 020 von Gerd Leonhard im beliebten 'Visual Comtent Style'.

We need Transformation by @gleonhard on @neuwaertsfm

PAIN or LOVE

Digital Diet by @gleonhard on @neuwaertsfm

 

Aus der Show & weitere Infos

# Der von Gerd Leonhard erwähnte französische Futurist Gaston Berger (1 Oktober 1896 – 13 November 1960).
Ein kurzer Abstract zu Gaston Berger findet sich in der Cyclopaedia.

# Automatische Sprachübersetzung mit der App SayHi!.
Aus der Website des UNIVERSAL VOICE TRANSLATOR: 'SayHi Translate is the interpreter in your pocket. Talk to your iPhone, iPod Touch, or iPad and hear your words back in different languages. It's simply amazing!'

# Lese-Tipp von Gerd Leonhard:
Exponential Organizations von Salim Ismail (Singularity University Book).
Eponential Organizations

# Lesenswerter Artikel zu "Software is eating the World" - das Zitat von Marc Andreessen, dem ehemaligen Netscape CEO.

# Future of Work: Ein Beispiel ist die automatisierte Buchhaltungssoftware "Xero" aus Neuseeland, die den Buchhaltungsprozess in Firmen für einen Bruchteil der Kosten übernehmen kann.

# Virtuelle Assistentensysteme, wie zum Beispiel Google Now, ersetzen stückweise die menschlichen Assistenten. Aus Wikipedia: "Google Now ist eine Erweiterung der Google Search App, die als intelligenter persönlicher Assistent für Googles Android und Apples mobiles Betriebssystem iOS dient. Seit Februar 2014 ist die Erweiterung auch in der Beta-Version des Google-Browsers Chrome nutzbar."

# Der Film 'Her' thematisiert die künstliche Intelligenz ohne Körper. Der Film Her  wurde erstmals am 12. Oktober 2013 auf dem New York Film Festival vor Publikum präsentiert. Seit dem 18. Dezember 2013 ist er in ausgewählten Kinos in den USA zu sehen. In Deutschland kam der Film am 27. März 2014 in die Kinos.

# Gerd Leonhard ist Gast am 01.12.2014 beim TEDX in Brüssel.

www.tedxbrussels.eu

 

Mein Dank geht an dich, lieber Gerd, für ein anregendes, aufregendes und transformierendes Gespräch!

"The Best Way to predict the Future is to create it."
[Peter Drucker]